Adresse

Die neue Datenschutz-Grundverordnung / Tag 1

Rechtliche Änderungen

Zweitägiges Seminar – auch einzeln buchbar

 

TERMINE
Tag 1:  Bremen       23.03.2017
            Stuttgart      19.04.2017
            Düsseldorf  25.07.2017
           
Tag 2    (Durchführung Risikofolgenabschätzung):
             Bremen       24.03.2017
             Stuttgart     20.04.2017
             Düsseldorf  26.07.2017


jeweils 09:30 – 16:30 Uhr


PREISE
_Tag 1:
Regulär:       411,76 Euro  (490,00 Euro brutto)
Neukunde:    308,82 Euro (367,50 Euro brutto)
Frühbucher:  370,59 Euro (441,00 Euro brutto)*
_Paketpreis Tag 1 und 2:
Regulär:        672,27  Euro (800,00 Euro brutto)
Neukunde:     504,20 Euro  (600,00 Euro brutto)
Frühbucher:  605,04 Euro   (720,00 Euro brutto)*
* bei Anmeldung Bremen bis 09.02.2017; Stuttgart bis 08.03.2017; Düsseldorf bis 13.06.2017
Im Preis inbegriffen sind Tagungsunterlagen, ein Mittagessen sowie Getränke und Snacks für Kaffeepausen.


BESCHREIBUNG

Im Mai 2018 werden die neuen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wirksam. Diese haben nicht nur direkte Auswirkungen auf die Verarbeitungen von Patientendaten (z.B. für alle nach BDSG arbeitenden Einrichtungen wie viele Krankenhäuser aus Niedersachen oder Arztpraxen/MVZs oder in Bundesländern mit Verweis auf BDSG Regeln), sondern prägen den Standard im Datenschutz und setzen allgemeingültige Vorgaben.

Was gilt nach der DSGVO für Krankenhäuser? Wie setzt man die neuen Regeln um? Dieses Seminar bereitet die neuen Regeln aus der Perspektive des Krankenhausdatenschutzes auf und stellt die relevanten Änderungen vor. Es wird aufgezeigt und herausgearbeitet, was man aus Sicht des Datenschutzbeauftragten im Krankenhaus nun tun sollte. An Beispielen wird ein mögliches Vorgehen erläutert. Es werden Wege aufgezeigt, wie man die Punkte der DSGVO angehen kann.

INHALT
_
Überblick geänderte Regelungen
_ Informationspflichten umsetzen
_ Modifikationen der Rechte der Betroffenen umsetzen
_ Erhöhte Schutzmaßnahmenpflichten umsetzen
_ Dienstleister einbinden
_ Zulässigkeit der Datenverarbeitung klären
_
Meldepflichten umsetzen
_ Bußgeld/Sanktionierungsgefahr berücksichtigen